Datenschutzkoordinator/in2018-07-03T09:29:33+00:00

Seminare

Ausbildung Datenschutzkoordinator/in


Basis Seminar
Datenschutzkoordinator/in

Durch die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind viele Maßnahmen intern und extern umzusetzen. Deshalb macht es Sinn für Unternehmen sogenannte „Datenschutzkoordinatoren“ für diese Aufgaben einzusetzen. Datenschutzkoordinatoren/innen sollten mit dem jeweiligen Unternehmen, seinen Prozessen, Abläufen und seiner Infrastruktur eingehend vertraut sein.

Da Datenschutzkoordinatoren/innen zur Erfüllung Ihrer Aufgaben über ein gewisses Maß an Fachkunde verfügen müssen, bieten wir ein 3 Tagesseminar zur Weiterbildung. Ziel des/ der Datenschutzkoordinatoren ist es, die verantwortliche Stelle und die Datenschutzbeauftragten im Bereich des Datenschutzes und der Datensicherheit zu unterstützen. Sie werden sozusagen als Schnittstelle zwischen Unternehmen und den externen/internen Datenschutzbeauftragten eingesetzt.

nächste Termine:
11.07.2018 – 13.07.2018
23.07.2018 – 25.07.2018
12.09.2018 – 14.09.2018

Wo?
Kloster St. Josepf
Wildbad 1
92318 Neumarkt

Schulungsleiterin: Gisela Pöllinger
Teilnehmeranzahl: begrenzt

Anmeldung unter:
09181/2705770
kontakt@datenschutz-poellinger.de

  • Rechtliche Grundlagen des Datenschutzes

  • Aufgaben des Datenschutzkoordinators

  • Grundlagen Recht

    • IT-Recht und verfassungsrechtliche Grundlagen des Datenschutzes Inhalte/Umsetzung

    • Datenschutzrecht laut EU-DSGVO / BDSG-neu 

  • Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 5 DSGVO)

    • Rechtmäßigkeit – Verarbeitung nach Treu und Glauben

    • Transparenz

    • Einwilligung

    • Erforderlichkeiten

  • Rechte der betroffenen Person  Datenschutzrechtliches (Art. 15 DSGVO)

    • Recht auf informationelle Selbstbestimmung und Rechtsvorschriften des Datenschutzes 

    • Zulässige Datenverarbeitungen, Datenverarbeitung für –eigene Zwecke, – fremde Zwecke, internationale Datenübermittlung (innerhalb der EU / außerhalb der EU)

  • Verarbeitungsverzeichnisse

    • Aufnahme der Prozesse/ Verarbeitungstätigkeiten

    • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

  • Auftragsverarbeitung – Datenverarbeitung im Auftrag

  • IT-Sicherheit und Datensicherheit (Technisch-organisatorische Maßnahmen) 

    • Vertraulichkeit (Art. 32 Abs. 1 lit b EU-DSGVO)

    • Integrität (Art. 32 Abs. 1 lit b EU-DSGVO)

    • Verfügbarkeit und Belastbarkeit (Art. 32 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO)

    • Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung

  • Risikomanagement (Umgang mit Risiken)

  • Informations- und Dokumentationspflichten

  • Datenschutz-Management-Software „Datenschutz-Assistent“ ®

    • Nutzen einer Datenschutzmanagementsoftware

    • Umfassender Überblick über den Datenschutz in Ihrem Unternehmen

  • Praktische Umsetzung und Übungen 

  • Praktische Hinterlegung der Datenschutz- und Datensicherheitsaufgaben wie z.B.:

    • IT-Sicherheit

    • IT-Ausstattung

    • Verfahrensübersichten

    • Auftragsverarbeitung

    • Funktionsträger

  • Veröffentlichung von Datenpannen

    • Was ist eine Datenschutzpanne?

    • Meldepflichten, Haftung und Sanktionen

Nähere Informationen zur Software „Datenschutz-Assistent“ finden Sie hier!